CADUCEUM Home | Kontakt | Impressum

Mit der Kraft des Wortes

 

Gesprächsprozesse helfen dem Menschen Konflikte zu konfrontieren.

 

Eine wichtige Erkenntnis liegt darin, dass die Lösung von Problemen in den Störungen selbst enthalten ist. Die Prozessarbeit stellt deshalb Werkzeuge bereit, mit denen die Wahrnehmung verbessert wird. Dadurch kann größere Bewusstheit, mehr geistiger Raum, sowie ein kreativerer Lebensausdruck entwickelt werden. In unserer Arbeit stützen wir uns hauptsächlich auf das Wort.

 

Der Mensch wird in seiner Ganzheit, also als integrales Wesen, betrachtet.


Die Aufgabe des Begleiters (Guide) ist es, mit Hilfe des Wortes und gezielten Fragekomplexen den Prozess zu fördern und den Klienten zusätzliche Seiten seiner Persönlichkeit wahrnehmen zu lassen.

 

Die Prozessarbeit wurzelt u.a. in der Psychologie von C. G. Jung, in der modernen Physik, in der Systemtheorie, im Taoismus.

In ihrer ursprünglichen Form wurde sie von Arnold Mindell in Zürich gegründet und Traumkörperarbeit genannt.

 

Wir nutzen ausschließlich die Arbeit im Gespräch und im wachen Zustand. Hauptwerkzeug ist dabei unsere gezielte und achtsame Fragetechnik. 

 

Die drei Hauptpfeiler bilden unsere unterstützenden Basiskurse:

  • Emotionen Fühlen erlaubt! Emotionen (er)leben - aber richtig!
  • Verstehen Hast mich gehört? Ja. Hast mich auch verstanden? ...
  • Stressreduktion Vom Wollen und Sollen - Horizonterweiterung durch  Stressreduktion

 

NEWS Juni

Faszien und Kommunikation

Aktuelle Themen

Toxoplasmose

Gesprächsrunden 2017

Nächster Termin:24.08.2017

b&b bilderwerke

Bielefeld - Projekte in Wort...