CADUCEUM Home | Kontakt | Impressum

Zeit ist nicht Zeit

 

Wenn man sich mit dem Vortex der Akashachronik verbindet, so ist es nicht, als ob man in einem Buch liest. Wir sind in unserem Ursprung Telepathen und daher bekommen wir Bilder, Empfindungen und unser Gehirn muß all dies erst übersetzen. Es ist wichtig dies zu wissen im Zusammenhang mit den folgenden Aussagen.

 

Unser Sonnensystem besteht aus Energiefrequenzen, die bis zu dem Punkt verdichtet werden, an dem sie das bilden, was wir als „physikalische“ Materie bezeichnen. Diese Energiemuster sind so verdichtet, dass wir Zeit, Licht und Materie auf eine Weise wahrnehmen, die sich stark von den anderen Regionen des Universums unterscheidet. Eine Million Jahre  menschlicher Zeit wird in anderen Regionen des Universums ein Jahr oder eine Sekunde sein, in denen unterschiedliche Kombinationen von Zeit, Licht und Materie andere Realitäten und andere Wahrnehmungen erzeugen. Zeit ist eine seltsame Sache, soweit es Menschen betrifft.

 

Es ist daher auch davon auszugehen, das außerhalb unseres Sonnen-systems eine ganz andere Physik anzutreffen ist und demzufolge auch andere physikalische Gesetze.

Denn obwohl wir "nur" ein Sonnensystem sind am Rande der Galaxie, so sind wir auf Grund unserer besonderen Bedingungen - Dreidimensionalität und dichte Materie - schon so etwas, wie ein kleines Universum für sich.

 

 

 

NEWS Aktuell

Seelen Re-Integration

Aktuelle Themen

Grand Solar Minimum

Gesprächsrunden 2019

Nächster Termin: 19.12.2019

b&b bilderwerke

Blütenprojekt - Fotoaquarell...